Frau mit Flugangst

Phobien / Ängste

Eine Angst oder Phobie entsteht durch innere Bilder im Kopf, wobei dann der Körper mit Stress reagiert, physiologische Stressreaktion genannt. In diesem Moment wird ein erhöhter Anteil an Cortisol (ein Stresshormon) und Katecholaminen (Adrenalin und Noradrenalin) ausgeschüttet. Der Körper ist dann auf Überleben eingestellt und die dazu notwendigen Funktionen und Systeme werden angeregt (Atmung, Herz-Kreislauf-System, Muskulatur) während die regenerative und reproduktive Körperfunktionen gedrosselt werden (Verdauung, Wachstum, Fortpflanzung). Der Fokus liegt bei der vermeintlichen Gefahr und das normale Denken wird eingeschränkt.


Termin vereinbaren

Mögliche Ängste und Phobien

Diese Reaktion ist irrational. Leider kann man diese Angst nicht einfach übergehen, auch wenn man mit dem rationalen Verstand weiss, dass man völlig übertreibt, kann man nichts dagegen tun. Im Unterbewusstsein hat bei einem vergangenem Ereignis eine Fehlprogrammierung statt gefunden und zur Folge überreagiert der Körper.

Hypnose kann das mir einer oder wenigen Sitzungen richten. In Hypnose wird herausgefunden warum eine Fehlprogrammierung stattgefunden hat und diese mithergehende Emotion wird entschärft. Somit ist die Person von ihrer Angst oder Phobie befreit.

Termin vereinbaren
 

Erfahrungsberichte

Lampenfieber los werden

tanzende Frau

Im Leben haben wir immer wieder Situationen, wo wir nicht weiterkommen oder uns irgendetwas abhält so zu reagieren, wie wir es uns wünschen. [...] weiter lesen



Wie viel Zeit kosten Dich Deine negativen Glaubens

Mann mit Geld vor Stirn

Kennst Du die folgende Situation auch?

Du hast ein Ziel und weist ziemlich gut, wie Du es erreichen kannst. Doch dann fängst Du eine Sache aufzuschieben. Du findest Anderes, das wichtiger ist. Du findest Ausreden, um dieses nicht zu machen, Ausreden, die ganz plausibel tönen. Aber wenn Du auf diese Situation genau hin schaust, merkst Du, dass Du diese Aufgabe vor Dir her schiebst und wenn Du genau hin hören würdest, dann würdest Du merken, dass Du Dir Negatives sagst. Sachen, die Dich klein halten oder Sachen um Dich in Sicherheit zu halten. Da sind Ängste oder Selbstzweifel. Du versuchst in Deiner Komfortzone zu bleiben. [...] weiter lesen